Cabecera de la página. Top of the page facebook Elegir idioma Elegir idioma Elegir idioma Elegir idioma Elegir idioma

Alter der Eiche

Altes Fass:
Lagerung, weiche Tannine, langsame Mikro-Sauerstoffversorgung, natürliche Stabilisierung des Weins, Abklingen der polyphenolischen Stabilisierung, intensiv rubinrote Farbe mit Terrakottatönen.
Neues Fass:
Geschmack und Aroma, scharfe Tannine, hervorragende Mikro-Sauerstoffversorgung, höherer Anteil flüchtiger Komponenten, intensiv rote Farbe.
Junges Fass:
Küfereihandwerk, mittlere Mikro-Sauerstoffversorgung: leichte Polymerisation, Farbänderung zu intensivem Rubinrot.

tonelero Verschieden alte Fässer

Französische oder nordamerikanische Eiche?

Da sich viele Arten von Eiche für die Weinreifung eignen, wäre es müßig ihre Eigenschaften miteinander zu vergleichen. Die Wahl trifft der Winzer abhängig vom Charakter, den er seinem Wein verleihen möchte.

Die zahlreichen Arten, Quellen und Lebensräume aus den verschiedenen Regionen mit ihren speziellen Forstwirtschaftsmethoden (Lage der Pflanzung, Alter) und andere Faktoren beeinflussen den Geschmack des Weins ebenso wie die Art des Schnitts (Sägen, Spalten), Trocknen (natürlich oder beschleunigt), Dicke der Dauben, Intensität des Toastens etc.

Frankreich und die USA sind die zwei wichtigsten Länder, die Eichenholz für die Fassherstellung liefern. Seit dem Beginn hat unser Unternehmen ausschließlich amerikanische Eiche verwendet.

Im Hinblick auf die Materialeigenschaften liegen die wesentlichen Unterschiede der Eichenhölzer dieser Länder in der größeren Porosität und Flexibilität der französischen Eiche. Aufgrund dieser Flexibilität werden die Dauben gespalten, so dass keine Flüssigkeit verloren geht.

Amerikanische Eiche ist weniger porös und flexibel (Die Dauben sind dicker, was sich auf das Trocknen auswirkt) und sie werden gesägt.

Die Verwendung amerikanischer Eiche über 131 Jahre und ständiges Experimentieren haben uns bewiesen, dass diese die Eigenschaften aufweist, die wir für unsere Weine anstreben.

| Rechtshinweis | Web Map | © Bodegas R. López de Heredia Viña Tondonia, S.A. 2016